EvoCare Telemedizin GmbH

+49 911 32 38 00
PRÄVENTION
THERAPIE
REHA
KLINIK
PRAXIS
ZUHAUSE
ORTHOPÄDIE
NEUROLOGIE
INNERE MEDIZIN

EVOCARE®-BEHANDLUNG

  • BEHANDLUNG, MONITORING UND COACHING
  • INDIVIDUELLE UND PERSÖNLICHE BETREUUNG
  • UMFANGREICHES MULTIMODALES ÜBUNGSPORTFOLIO

DIE EVOCARE®-BEHANDLUNG BASIERT AUF VERORDNUNG, KONTROLLE UND ADAPTATION DURCH EINEN ZUGELASSENEN LEISTUNGSERBRINGER AUS DEM GESUNDHEITSBEREICH.

EVIDENZBASIERTE MEDIZIN

Das telemedizinische EvoCare®-Behandlungsverfahren ist zugelassen und wird als Regelleistung in Deutschland vergütet. Studien und Publikationen zur EvoCare® finden Sie hier:

STUDIEN

ORTHOPÄDIE

Orthopädie

Die Physiotherapieinhalte wurden in Zusammenarbeit mit namhaften Sport- und Reha-Spezialisten entwickelt. Jede Übung wird in einem kurzen Videofilm gezeigt und die Ausführung erfasst. Kräftigungs-, Mobilisations- und Dehnungsübungen sind Inhalte der der EvoCare®-Behandlung. Details

INNERE MEDIZIN

Innere Medizin

Das telemedizinisch gestützte kardiologische Training der EvoCare®-Behandlung kann z.B. zur Stabilisierung nach einem Herzinfarkt, als Bewegungstherapie in der Krebsbehandlung sowie zur Unterstützung einer Gewichtsreduktion bei Adipositas und Diabetes eingesetzt werden. Details

NEUROLOGIE

Neurologie

Die EvoCare®-Behandlung unterstützt in der Neurologie, z.B. nach einem Unfall mit einer Schädelhirnverletzung, oder einem Schlaganfall bei einer Aphasie (Verlust der Sprache) mit einer Neuro-Intensiv-Therapie sowie Ältere mit einer gezielten Demenz-Prävention beim Erhalt der Eigenständigkeit. Details